Ihr Cityguide in Madrid

Finden Sie Ihr Wunschhaus im Augenblick!

Einleitung

Der Immobilienmarkt in der Autonomen Gemeinschaft Madrid verzeichnete 2018 einen leichten Preisanstieg von über 5% und einen starken Anstieg an neuen Projektinitiativen, der mit 28.000 neu gebauten Immobilien 37% noch übersteigen wird. Diese Immobilien sieht man überwiegend in Vierteln wie El Cañaveral, Valdebebas, Sanchinarro, Puerta de Hierro und Los Altos de Aluche.

Durchschnittspreis für 85 qm Wohnung

Zu kaufen - € 163.966

Zu mieten - 1.054 €

Herunterladen Sie unseren Immobilienguide für Spanien

Alle Informationen, die Sie brauchen können, um eine Immobilie in Spanien als Ausländer zu kaufen.

Interview mit dem Immobilienprofi

José Luis Pérez Cremades, Geschäftsführer von Gilmar (Immobilienconsulting)

Von welchen Aktivitäten, Touristenzielen und Kuriositäten werden die Ausländer am meisten angezogen, wenn sie die Stadt besuchen?

Es gibt viele kulturelle Aktivitäten, die sehr symbolträchtig sind und voller Persönlichkeit stecken. Wir haben zahlreiche abwechslungsreiche Museen, manche davon zählen zu den bedeutendsten Museen der Welt: Im Prado Museum werden die besten Maler ausgestellt, das Sorolla Museum ist dem gleichnamigen Maler aus Valencia gewidmet und das Thyssen hebt sich ebenfalls durch die Qualität seiner ausgestellten Werke ab.

Zu den anderen beliebten Touristenattraktionen zählen der Königliche Palast und die Almudena-Kathedrale nebenan. Der Plaza de Oriente ist bekannt für seine Gärten und die kulinarische Messe, die in diesen stattfindet, und das Viertel los Austrias mit seinen Bauwerken aus dem 16. Und 17. Jahrhundert. Das sind die ultimativen Attraktionen für alle Touristen.

Ein Event, das auch genannt werden muss, ist das San Isidro Festival. Es ist das bedeutendste Stierkampf-Festival der Welt und findet von Mai bis Juni in der Las Vantas Stierkampfarena statt.

Madrid ist sehr für seine Gastronomie bekannt. Es gibt Restaurants für jeden Geschmack, und viele davon sind mit den berühmten Michelin-Sternen ausgezeichnet. Man kann für zwischen 10 und 300 Euro herrlich speisen. An dieser Stelle sollte auf das älteste Restaurant der Welt hingewiesen werden, das Sobrino de Botín im Arco de Cuchilleros. Hier kann man insbesondere in den Genuss von Lamm und Spanferkel kommen.

Welche Kultur- und Kunstveranstaltungen finden das Jahr über statt?

Es werden Ausstellungen berühmter Künstler wie Rubens, Warhol, Toulouse-Lautrec, Picasso und Fortuny veranstaltet. Außerdem gibt es Konzerte von Top-Künstlern wie Metallica, Bob Dylan, Bruno Mars, Shakira und U2.

Zu den wichtigsten Messen zählt die IFEMA, wo jeden Mai die SIMA stattfindet, die weltweite Nummer 1 der Immobilienfachmessen, und FITUR, eine der ersten Tourismusmessen ihrer Art.

Im Teatro Real läuft dieses Jahr eine Umsetzung des Stücks El ángel exterminador von Blanca Portillo.

Im Matadero Madrid: Aufführungen des Royal Ballet.

In Madrid haben wir auch sportliche Großveranstaltungen wie die Karate-Weltmeisterschaft, das internationale Athletikmeeting und das Madrid Open Tennisturnier…

Zu erwähnen bleibt, dass auch tausende Menschen in die Stadt kommen, um das spektakuläre Santiago Barnabéu Fußballstadion zu besuchen, das Heimstadion von Real Madrid.

Welche sind die besten Viertel oder Gegenden, die Sie ausländischen Käufern empfehlen würden?

Käufern mit größerem Geldbeutel würde ich das Viertel Salamanca empfehlen, von María de Molina bis el Retiro. Die Preise bewegen sich hier zwischen 8.000 und 12.000 Euro pro Quadratmeter. Es liegt in der mandelförmigen Zentrums-Zone von Madrid.

Plaza del Sol, Calle Higueras, Calle Mayor, Plaza de Oriente und Gran Vía in der Stadtmitte sind Stadtgegenden mit sehr großer Nachfrage durch ausländische Investoren.

Eine weitere solche Gegend liegt an der Ausfahrt der Carretera de Burgos in La Moraleja. Diese Wohngegend ist sehr elitär und bei ausländischen Käufern beliebt. Die Immobilien hier können zwischen 1 und 20 Mio. Euro kosten. Eine sehr beliebte Nachbarschaft ist La Finca, die sicherste in ganz Europa. Sie liegt in der Somosaguas Wohngegend, in der viele Künstler leben, wie z.B. Alejandro Sanz.

Welcher Typ von Immobilie verkauft sich am besten an Ausländer? Apartments? Einfamilienhäuser? Villen? Mehrfamilienhäuser? Mit wie vielen Zimmern? Mit Pool? Garten? Terrasse?...

Wir haben im Allgemeinen zwei Arten von Käufern: die, die einem Wohnsitz für sich selbst möchten, und Investoren.

Die Wohn-Käufer kaufen Apartments oder, wenn sie können, Häuser oder Einfamilienvillen mit Pool. Die Apartments haben 100-150 Quadratmeter und 2-3 Schlafzimmer. Europäer suchen normalerweise Apartments mit Balkon oder Terrasse, Garten und einem privaten oder Gemeinschafts-Pool, um das gute Wetter, das wir hier haben, zu genießen.

Wer auf der Suche nach Reihenhäusern ist, sollte sich in Puerta de Hierro, la Moraleja und Pozuelo umsehen, gerade einmal 15 km außerhalb von Madrid.

Unsere Kunden schätzen die rechtliche Sicherheit des Landes. Sie kaufen in Madrid, wo der Mietwohnungsmarkt hervorragend ist, wo es hohe Profite gibt und sich das Eigenkapital mehrt.

__Was hat Ihr Management ausländischen Käufern zu bieten?

Zu allererst: Sie werden in professionellen Händen sein. Dadurch haben sie eine rechtliche Garantie und bekommen eine umfassende Rechtsberatung. Sie sparen außerdem viel Zeit, haben mehr Sicherheit und einen günstigeren Endpreis.

Wussten Sie, dass Sie der Kauf einer Immobilie im Wert von mindestens 500.000 Euro dazu berechtig, eine Aufenthaltsgenehmigung in Spanien zu beantragen? Diese Art von Information wird auf dem asiatischen Markt mit großem Interesse verfolgt.

Finden Sie ein neues Haus in Umgebungen von Madrid